BNE-Wochen zum deutschlandweiten Auftakt von „BNE 2030“ – Sei dabei!

Angaben zum Veranstalter

Falls Sie noch nicht registriert sind, nutzen Sie die Chance und registrieren sich hier: https://www.unesco.de/bildung/bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung/bne-akteure/registrieren

Angaben zur Veranstaltung
Format *(Pflichtfeld)
Aufgrund der aktuellen Gegebenheiten ist es möglich, dass Veranstaltungen kurzfristig digital stattfinden müssen. Bitte lassen sie uns wissen, ob Sie Ihre Präsenzveranstaltung ggf. digital auch durchführen können/möchten. *(Pflichtfeld)
Weitere Angaben Haben Sie bereits Aktivitäten im Rahmen des neuen Programms „BNE 2030“ geplant? *(Pflichtfeld)
Für die Teilnehmer*innen der globalen Auftaktkonferenz zu „ESD for 2030“ (17.–19.Mai 2021) wird eine Liste von BNE-Orten in Deutschland erstellt. Möchten Sie auf dieser Liste aufgeführt werden? *(Pflichtfeld)
Einverständnis zur Datenverarbeitung *(Pflichtfeld)

Um Ihre Anmeldung speichern und für das Teilnehmermanagement nutzen zu können, benötigen wir Ihr Einverständnis zur Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten. Durch Bestätigung erklären Sie sich mit der Datenverarbeitung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutschen UNESCO-Kommission e. V. einverstanden. Es gelten die Datenschutzbestimmungen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (https://www.bmbf.de/de/datenschutzerklaerung-12.html) sowie der Deutschen UNESCO-Kommission (https://www.unesco.de/kontakt/datenschutz).

Angaben im Rahmen der Registrierung als Veranstaltung der BNE-Wochen:

Der Bewerbende ist damit einverstanden, dass die in dem Formular zur Registrierung als Veranstaltung im Rahmen der BNE-Wochen angegebenen Daten vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem DLR Projektträger und der Deutschen UNESCO-Kommission e. V. gespeichert und im Fall der erfolgreichen Prüfung auf dem BNE-Portal im Rahmen der Zwecke der BNE-Wochen verwendet werden dürfen. Der Name und die Kontaktdaten der in diesem Formular angegebenen Kontaktperson können dabei veröffentlicht werden. Sofern ein Austausch der Kontaktperson erfolgen soll, wird der Bewerbende dies der Deutschen UNESCO-Kommission e. V. unverzüglich mitteilen.